Hypnose2call

Sven

Sven

ALTMANN

ALTMANN

Heilpraktiker für Psychotherapie & Hypnose

Psychologische Beratung

Herzlich Willkommen!

Um eine gesunde Beziehung zu Anderen oder auch sich selbst leben zu können, müssen Körper, Seele und Geist im Einklang sein. Mit verschiedenen Therapien und langjähriger Erfahrung kann ich Sie unterstützen mit Ihren persönlichen Herausforderungen und Problemen sowohl psychisch wie körperlich einen entspannten Umgang zu finden.

Ich arbeite mit den wirkungsvollsten Therapieformen der Hypnose und Psychotherapie um Sie zu befähigen Ihre Herausforderungen und Beschwerden mit meiner Unterstützung zu mindern.

Beratung ist Vertrauenssache, deshalb lege ich Wert darauf, dass unser erst Kontakt in einen kurzen persönlichen Telefonat stattfindet. In diesem Gespräch lernen wir uns kennen. So können Sie sich ein Bild über mich, meine Kompetenzen und Methoden machen.

Ich freue mich sehr, Sie kennenzulernen.

Über mich

Sven Altmann, 1971 geboren, verheiratet und Vater von vier Kindern.

Seit 2008 unterstütze ich beruflich Menschen dabei, ihre eigenen Fähigkeiten und Ressourcen zu entdecken, diese zu Leben und mit Spaß und Motivation das eigene Potential zu entdecken. Gerne begleite ich Menschen durch meine Arbeit in ein selbstbestimmtes und entspanntes Leben.

Hintergrund meiner Arbeit sind meine Fähigkeiten die ich in verschiedenen Aus- und Fortbildungen erlernt und reflektiert habe.

  • Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hypnosetherapeuth
  • Individualpsychologische Beratung / Seelsorge
  • Interaktiver Krisencoach
  • Therapeutischer Bogentrainer
  • Erlebnispädagoge
  • STEP Elterntrainer

Kontaktmöglichkeiten

Kontaktmöglichkeiten außerhalb der Sitzungen

Telefonisch

Mo – Fr von 10.00 – 12.00
unter folgender Nummer

+49 172 69 28 931

green medium

E-Mail office@sven-altmann.com

Wissenswertes über meine Methoden

Psychologische Beratung / Gesprächstherapie Online möglich

Bei der Psychotherapie mit individualpsychologischem Ansatz liegt der Kernpunkt der Beratung darin, die Ursachen in der Vergangenheit zu finden, durch Bewusstmachen der Konflikte und ihrer Entstehung, wie z.B Ängste, Blockaden uvm.

Mit gezielten, lösungsorientierten Fragetechniken besteht für den Patienten die Möglichkeit, eine Verbindung ins Heute herzustellen, alte Verhaltensmuster zu erkennen und neu zu trainieren. Dadurch können auch schwere innere Konflikte gelöst werden, die nicht nur Psychische Probleme, sondern auch körperliche Beschwerden verursachen können.

  • Persönlichkeitsveränderungen, die man sich nicht erklären kann – man erkennt sich selbst nicht wieder oder auch anderen fällt eine Veränderung auf
  • anhaltende Stimmungsschwankungen, leichte Reizbarkeit und Aggressionen
  • Traurigkeit und Antriebslosigkeit
  • Ängste nehmen überhand und schränken den Alltag ein
  • Selbstmordgedanken
  • Rückzug von anderen Menschen und Misstrauen
  • Schwierigkeiten in Schule, Studium, Beruf oder Alltag wegen Konzentrationsstörungen oder eingeschränkter intellektueller Leistungsfähigkeit
  • körperliche Beschwerden ohne erkennbare organische Ursache
  • übermäßige Gereiztheit, Impulsivität oder Aggressivität
  • Alkoholismus und andere Suchterkrankungen
  • Angststörungen
  • Zwangsstörungen
  • Essstörungen
  • Schlafstörungen
  • Umgang mit Stress
  • Stärkung von Selbstvertrauen und Motivation
  • Blockaden

 

Hypnose / Suggestionshypnose    ⇒    Online möglich

Hypnose ist eine der kraftvollsten Behandlungsmethoden zur effektiven und nachhaltigen Verbesserung der körperlichen und seelischen Gesundheit. Durch das Arbeiten in einem erweiterten Bewusstseinszustand, ähnlich der Mediation, können persönliche Ressourcen, Fähigkeiten, Stärken und unbewusstes Körperwissen aktiviert werden. Personen verschiedenen alters werden dadurch in die Lage versetzt, körpereigene Selbstregulationsmechanismen und Kräfte zu mobilisieren. Das Schmerzerleben, die Stimmung und das Wohlbefinden werden positiv beeinflusst, Bewältigungsstrategien können trainiert werden. Herausfordernde Situationen können so mental gut vorbereitet werden.

1. Stress: 

  • Im Alltag
  • Im Beruf
  • In der Paarbeziehung
  • Im Umgang mit den Kindern
  • uvm.

2.Schlafstörungen:

  • Einschlafstörung
  • Durchschlafstörung
  • Schlafwandeln
  • Bettnässen
  • uvm.

3. Verhaltensänderung: 

  • Raucherentwöhnung,
  • Gewichtsreduktion 
  • uvm.

4. Schmerzbehandlung:

  • Ergänzend bei Schmerztherapie
  • Migräne
  • Fibromyalgie 
  • Entzündlichen Schmerzen
  • uvm.

5. Heilungsprozesse: können angestoßen und unterstützt werden

  • Knochenbrüchen,
  • Verbrennungen 
  • Vor und nach Operationen
  • uvm.

6. Ängste und Phobien: 

  • Allgemeine Ängste wie z.B. Flugangst o.ä.
  • Phobien z.B. Spinne
  • Panikattacken
  • uvm.

7. Selbstvertrauen und Motivation: Das Selbstvertrauen kann gestärkt und die Motivation gesteigert werden. Indem positive Suggestionen und Affirmationen während der Hypnosesitzungen verwendet werden, können neue Denkmuster und Überzeugungen gefestigt werden.

7. Blockaden:  

  • Sexuelle Störungen,
  • Schüchternheit (z.B. vor Menschen reden)
  • Sprachblockaden,
  • Lernblockaden
  • uvm.

8. Und viele weitere Erkrankungen oder Leiden

Die Seite ist noch in Bearbeitung und kann in den nächsten Tagen verwendet werden!!

Download

Test

Hypnoanalyse/ Regressionstherapie

Im Speziellen ist es mit der Regressionstherapie / Hypnoanalyse, die eine Form der Hypnose ist, möglich, tieferliegende Ursachen von emotionalen oder psychischen Problemen zu identifizieren und effizient und nachhaltig zu behandeln. Der Klient wird unter Hypnose an den Entstehungszeitpunkt der Probleme zurückgeführt, oft bis in die Kindheit oder darüber hinaus. Dort können falsche Verknüpfungen oder auch destruktive Glaubenssätze korrigiert werden. Deshalb sind bei der Hynoanalyse nur wenige Sitzungen erforderlich. Um Glaubenssätze zu ändern und den Klienten von der Geisel der Vergangenheit zu befreien, wofür er sonst Jahre bräuchte.

1. Aufdeckung verborgener Ursachen: Die Regressionstherapie ermöglicht es, verborgene Ursachen von aktuellen Problemen oder Symptomen zu identifizieren. Oftmals liegen diese Ursachen in vergangenen Erfahrungen, die im Unterbewusstsein verankert sind.

2. Stress:

  • Im Alltag
  • Im Beruf
  • In der Paarbeziehung
  • Im Umgang mit den Kindern
  • uvm.

3. Traumatherapie:

4.Schlafstörungen:

  • Einschlafstörung
  • Durchschlafstörung
  • schlafwandeln
  • Bettnässen
  • uvm.

5. Verhaltensänderung: 

6. Schmerzen:

  • Ergänzend bei Schmerztherapie
  • Migräne
  • Fibromyalgie 
  • Entzündlichen Schmerzen
  • uvm.

7. Heilungsprozessen: können angestoßen und unterstützt werden

  • Knochenbrüchen,
  • Verbrennungen 
  • Entzündliche Erkrankungen
  • Nach Operationen
  • uvm.

8. Ängste und Phobien: 

  • Allgemeine Ängste wie z.B. Flugangst oä
  • Phobien z.B. Spinne
  • Panikattacken
  • uvm.

9. Blockaden:  

  • Sexuelle Störungen,
  • Schüchternheit (z.B. vor Menschen reden)
  • Sprachblockaden,
  • Lernblockaden
  • uvm.

10.Psychosomatische Erkrankungen „Holy Seven“:

  • Asthma bronchiale
  • Rheumatische Arthritis
  • Essentielle Hypertonie
  • Neurodermitis
  • Ulcus ventriculi (Magengeschwür) und Ulcus duodeni (Zwölffingerdarmgeschwür)
  • Colitis Ulcerosa und Morbus Crohn (chronisch-entzündliche Darmerkrankung)
  • Hyperthyreose (krankhafte Schilddrüsen- Überfunktion
  • uvm

Hinweis

Es ist wichtig zu beachten, dass die Hypnoanalyse / Regressionstherapie eine spezialisierte Methode ist und von qualifizierten Therapeuten durchgeführt werden sollte. Die individuellen Ergebnisse können variieren. Deshalb informiere ich Sie gerne umfassend über diese Therapieform.

Im folgenden Video erfahren Sie von Dr. Preetz in Kürze Wissenswertes über unsere Methode:

Yager-Therapie / Yager-Code    ⇒    online möglich

Die Yager-Therapie ist revolutionär! Es ist eine psychotherapeutische Methode die unsere höhere Intelligenz nutz, um therapeutische Ziele zu erreichen. Mithilfe der außergewöhnlichen Fähigkeiten des Überbewusstseins ist es möglich den Yager-Code bei mentalen, emotionalen und körperlichen Beschwerden und Erkrankungen ein zu setzen.

Bei dieser Methode ist es nicht zwingend nötig den Therapeuten über das Problem zu informieren, dies ist besonders wichtig für Geheimnisträger wie z.B Ärzte, Pastoren oä. Der zu Behandelnde muss eventuell erlebte Traumen nicht noch einmal durchleben. Die Methode ist dadurch sehr schonend. Sie ermöglicht es auch Menschen, die ihre Probleme überwinden möchten, aber nicht über sie sprechen können, diese zu Bearbeiten.

1. Lösung verborgener Ursachen: Der Yager-Code kann bei verborgene Ursachen von aktuellen Problemen oder Symptomen angewendet werden. Oftmals liegen diese Ursachen in vergangenen Erfahrungen, die im Unterbewusstsein durch Konditionierung abgelegt wurden.

2. Stress:

  • Im Alltag
  • Im Beruf
  • In der Paarbeziehung
  • Im Umgang mit den Kindern
  • uvm.

3. Traumatherapie: Die Methode kann helfen, traumatische Ereignisse aus der Vergangenheit zu verarbeiten. Es ist nicht notwendig, dass der Klient das Trauma noch einmal  durchlebt.

4. Schonend:  Da die Anwendung sehr schonend ist, kann der Yager-Code somit auch bei Personen angewandt werden, die aufgrund körperlicher Ursachen keinen starken emotionalen Zuständen ausgesetzt werden sollten.

  • Schwangerschaft
  • Herzerkrankung
  • Kreislaufschwäche
  • uvm.

5. Fernbehandlung: Mit dem Yager-Code ist es möglich eine Fernbehandlung online durchzuführen. Dies ist ein Vorteil, der nicht von der Hand zu weißen ist.

  • sollte jemand dringen eine Behandlung brauchen.
  • bei Immobilität
  • eventuelle Lockdowns
  • Zeitlicher Aufwand

6. Psychosomatische Erkrankungen „Holy Seven“:

  • Asthma bronchiale
  • Rheumatische Arthritis
  • Essentielle Hypertonie
  • Neurodermitis
  • Ulcus ventriculi (Magengeschwür) und Ulcus duodeni (Zwölffingerdarmgeschwür)
  • Colitis Ulcerosa und Morbus Crohn (chronisch-entzündliche Darmerkrankung)
  • Hyperthyreose (krankhafte Schilddrüsen- Überfunktion
  • uvm

7.Schlafstörungen:

  • Einschlafstörung
  • Durchschlafstörung
  • Schlafwandeln
  • Bettnässen
  • uvm

8. Schmerzen:

  • Ergänzend bei Schmerztherapie
  • Migräne
  • Fibromyalgie 
  • Entzündliche Schmerzen
  • uvm.

9. Ängste und Phobien: 

  • Allgemeine Ängste wie z.B. Flugangst oä
  • Phobien z.B. Spinne
  • Panikattacken
  • uvm.

10. Blockaden:  

  • Sexuelle Störungen,
  • Schüchternheit (z.B. vor Menschen reden)
  • Sprachblockaden,
  • Lernblockaden
  • uvm.

11. Stellvertreterarbeit: Mit dem Yager-Code ist es möglich, dass z.B. Eltern stellvertretend für ihre Kinder zur Behandlung kommen.

In diesen Videos finden Sie Beispiele zum Ablauf einer Yager-Code Sitzung in verschiedenen Varianten.